Die Prüfung naht

Für unsere Industriekaufleute aus dem Jahrgang 2003 naht die mündliche Prüfung. Die schriftlichen Prüfungen sind im Oktober bereits gelaufen – ich bin zuversichtlich, dass wir hier ordentliche Ergebnisse erzielt haben.

Zur mündlichen Prüfung gibt es einiges zu erzählen. Nachdem im Jahr 2004 die Prüfung erstmals nach der neuen Prüfungsordnung abgenommen wurde, hat sich einiges verändert.

Früher ist die mündliche Prüfung wie folgt abgelaufen:
Der Auszubildende kommt in einen Raum und sitzt vier Spezialisten aus folgenden Bereichen gegenüber: Personal, Einkauf, Logistik und Buchhaltung. In einem 20 Minuten dauernden Gespräch wurde er nun zu allen Bereichen befragt. Zum Einsatz kam bis dort hin auch immer ein Koffer mit verschiedenen Metallen, Gewinden und sonstigen technischen Geräten. Hier wollte man prüfen, ob die Industriekaufleute auch die entsprechenden Unterschiede kennen.

Heute sieht die Prüfung ganz anders aus:
Im letzten halben Jahr der Ausbildungszeit sind die Auszubildenden in einer sogenannten Fachabteilung untergebracht. In dieser Fachabteilung sollen sie ganz normal mitarbeiten und vom Tagesgeschäft bis hin zu kleinen Projekten alles bearbeiten. Wichtig ist hierbei, dass die Azubis auch über den Tellerrand hinaus blicken und den ganzen Prozess erfassen. Prozessdenken ist ein Schwerpunkt nach der neuen Prüfungsordnung.
Während dieser langen Einsatzdauer soll ein Facharbeitsbericht zu einem abteilungsspezifischen Thema ausgearbeitet werden. Aufgrund dieses Berichts wird der Prüfling dann geprüft. Er muss in den ersten 15 Minuten sein Thema präsentieren, in den folgenden 15 Minuten wird er dann von der Prüfungskommission zum ausgearbeiteten Thema befragt.

Die Themen, die von den Azubis und von den Facharbeitsbetreuern vor Ort ausgearbeitet werden, sind von der Industrie- und Handelskammer auf Genehmigung zu prüfen. Wir sind seit heute in der glücklichen Lage, dass alle unsere Anträge genehmigt wurden. Jetzt beginnt also die “heiße” Phase. Bis Ende November müssen die Berichte der IHK vorliegen.

Wie wir uns auf die Prüfung vorbereiten, welche Möglichkeiten und welche Ideen wir hierzu haben, werden Sie in den nächsten Tagen hier lesen können. Bis dahin viele Grüße.

Be Sociable, Share!

Tags:

Eine Antwort zu “Die Prüfung naht”

  1. Simon sagt:

    auf einen Teil der Fragen kann man sich hier gut vorbereiten http://www.privatschule-eberhard.de

Eine Antwort hinterlassen