Blog Statistik

Sicherlich dürfen wir unsere Ideen bei Festo umsetzten, das Ergebnis ist dann auch z.B. dieser Blog hier. Allerdings sollten unsere Ideen auch einen Nutzen oder Beitrag bringen, eine regelmäßige Kontrolle unserer Aktivitäten ist daher sehr wichtig.

Heute möchte ich Ihnen einen Ausschnitt aus unserer monatlichen Statistik für diesen Blog zeigen. Es ist wirklich beeindruckend, wie man innerhalb von zwei Monaten sehr viele Besucher auf einen Blog bekommt und das zu sehr günstigen Konditionen. Start unseres Ausbildungsblogs war mitte Oktober. Jetzt, ca 7 Wochen nach dem Startschuss, konnten wir schon über 600 verschiedene Besucher verbuchen. Sicherlich werden viele Azubis von Festo den Blog lesen, allerdings sind auch sehr viele namhafte Firmen dabei, welche sich hier über den Ablauf bei Festo informieren.

Übrigens gibt es auch einige tolle Seminare, die sich mit den Themen “Virtueller Bewerber” auseinander setzten.
Also hier, wie gesagt, die erste Statistik:
Blog_Statistik_Nov_05

Be Sociable, Share!

Tags:

5 Antworten zu “Blog Statistik”

  1. Nadine Bader sagt:

    Wow ich bin begeistert :)
    Das ist ja spitze :) :) Also weiter so!!!!!

  2. Guten Tag!

    Zuerst möchte ich den beiden Schreibern Lob für diesen informativen Blog zukommen lassen. Davon sollte es mehr geben!

    Wo wird denn seitens Festo für den Blog geworben? Über 9000 Zugriffe im aktuellen Monat sind schon respektabel! Ich habe übrigens auf einem Seminar von Herrn Dietl davon erfahren ;-)

    Viele Grüße aus Völksen,

    Sebastian Reek
    Paulmann Licht GmbH

  3. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend, ich freu mich auch riesig!

  4. Angie von der Schobären-Bande sagt:

    Einen wunderschönen Guten Abend :)

    Ich möchte als Festo-Laie große Anerkennung aussprechen! Diese Blog Geschichte ist *supermegadoll*

    Man bekommt richtig einen Einblick in das Leben eines Azubis. Das kann eine große Entscheidungshilfe für zukünftige Azubis sein.

    Weiter so!!!

    Viele Grüße von
    Angie von der Schobären-Bande

    PS: Gibt es eigentlich auch Möglichkeiten das Ganze mehr public zu machen?

  5. Ralph Unden sagt:

    Hallo Angie,

    Danke für die netten Worte, auch wenn der größte Teil nicht von mir beigetragen wird, freue ich mich drüber, dass die Sache so gut ankommt.

    Zu deiner Frage: Der Ausbildungsblog darf natürlich beworben werden wie du Lust hast, davon abgesehen weiß ich nicht was mehr publich sein sollte als eine Webseite, die für jedermann zugänglich ist. :)

    Gruß, Ralph

Eine Antwort hinterlassen