Azubis-Freundschaften entstehen

So, nachdem wir alle Fasching einigermaßen gut (die einen mehr die anderen weniger) überstanden haben, dürfen auch hier die meisten Azubis wieder arbeiten. Einige von uns hatten ein paar Tage frei, aber wir haben uns in dieser Zeit nicht vermisst, denn viele von uns haben sich auch unterwegs getrofffen.
Wir verstehen uns alle mega mega gut und haben uns teilweise auch verabredet. Auch fürs kommende Wochenende sind wieder gemeinsame Aktivitäten geplant.

Es ist wirklich toll, dass wir uns so super gut verstehen. Natürlich kann man mit dem einen etwas besser als mit einem anderen, aber eigentlich mögen wir uns alle wirklich. Es entstanden schon von Anfang an (und auch jetzt immer mehr) Freundschaften.Auch ich hätte nie gedacht, dass ich hier meine besten Freunde kennenlernen würde. Wir haben viel Spaß zusammen und unternehmen eigentlich jedes Wochenende was zusammen.
Falls man sich aber mal nicht verabredet, ist das überhaupt kein Problem, denn man kann eigentlich hingehen wo man will, man trifft immer einen Azubi oder eine Azubine von Festo!

Hier im Ausbildungszentrum treffen wir uns immer zur Frühstückspause, dann wird geredet und erzählt, nicht zu vergessen das viele lachen und gackern! Und keine 3 Stunden später gehts scho wieder weiter, Mittagspause. Da sprechen wir uns dann eigentlich meistens ab, was wir zu Mittag machen. Entweder gehen wir nach Berkheim rein zum Metzger, Bäcker, Döner oder wir haben alle ein Vesperle dabei (das manche sogar noch von ihrer Mama gemacht bekommen und immer viel leckerer aussieht als das von denen die es selber machen müssen) oder wir bestellen Pizza, so wie heute. Lecker, lecker,lecker,….

Ja doch bald (genauer gesagt ab Dienstag) ist das für mich hier alles vorbei. Ich muss, soll, darf ins Hauptwerk-das TC (also wer jetzt noch nicht weiß was das ist, großes blaues Gebäude am Rand von Berkheim).
Jetzt war ich ein halbes Jahr hier im kleinen netten Ausbildungszentrum und soll jetzt weg ins große TC wo ich mich Null auskenne.
Aber eine Kollegin hat gesagt sie hat sich auch schon verlaufen und meinte zu mir, als ich ihr davon erzählte, dass ich lieber hier bleiben wöllte “Es ist Zeit das Nest zu verlassen”
Jetzt bin ich einfach nur mal gespannt was da drüben so auf mich zukommt!

PS: Falls ihr euch wundert, dass bei meinen Beiträgen die Smileys oder so fehlen, die müssen in Zukunft etwas reduziert werden. Genauere Gründe weiß ich auch nicht, nur dass es was mit dem Corporate Design zu tun hat.
Also ich hätte gern Festo Smileys im Corporate Design!
Aber einer geht noch, nur zum Abschied ;)

Be Sociable, Share!

5 Antworten zu “Azubis-Freundschaften entstehen”

  1. Meike sagt:

    Hey…
    Ja da hast du recht!
    Fasching war echt lustig=)
    Ich freu mich auch schon auf morgen da mach mo dann wieder Party!=)
    Stimmt echt hier findet man viele Freunde auch wenn sie ab und zu etwas abgedreht sind=) …
    Also dann noch ein schönes Wochenende, wir werden es haben…=)

  2. Ja, ja – so schnell vergeht die Zeit!!

    Ich wünsche Dir nächste Woche viel Glück im neuen “Zuhause”, bin schon gespannt auf Deinen nächsten Bericht…

    Bei so einer netten künftigen Ausbilderin fällt einem der Abschied ja nicht so schwer ;)

    Viele Grüße
    Angie

    PS: Bitte schließe meine Wissenslücke: was ist dieses ‘Corporate Design’??

  3. Hallo Nadine!

    Wir können die Smileys auch einfach ausschalten, dann sieht man keine Bilder mehr sondern ganz normalen Text. Das dürfte dann dem CD nicht mehr widersprechen. Wäre das eine Lösung?

    Gruß, Ralph

  4. Nadine Bader sagt:

    @Meike:
    JA ich würde sagen wir hatten wieder ein schönes Wochenende zusammen und das war sicher auch nicht das letzte, an dem die Festo Mädels zusammen fort waren.
    Und ich kann mir garnicht vorstellen wen du mit abgedreht meinst ;-)

    @Angie
    mein nächster Bericht folgt demnächst, aber soviel kann ich schonmal sagen: Ich bin gut angekommen und mir gefällt es gut.
    Zum Thema Corporate Design, will ich nichts falsches sagen, aber kurz würde ich sagen es ist eine Art festgelegtes Design. Zum Beispiel sind die Farben von Festo bestimmte blau, grau, weiß Töne.Und noch vieles mehr an Vorschriften zum Design.

    @Admin
    Danke für den guten Hinweis. Herr Buschbacher und ich haben sowieso bald eine Schulung zum Thema “richtig schreiben für Festo” und da werde ich das mit den Smileys mal abklären, vielleicht ist das ja eine gute Alternative.

  5. Alles klar, dann mache ich die Smilies bis auf weiteres aus.

Eine Antwort hinterlassen