Jahrgangsmeeting

Während der gesamten Ausbildung finden regelmäßig sogenannte „Jahrgangsmeetings“ statt.

Da treffen sich die Azubis eines Lehrjahres einer Berufsgruppe mit dem Ausbilder. (In meinem Fall ist das Herr Buschbacher.)

Zuerst erzählt jeder Azubi in welcher Station er gerade ist, wie es ihm dort gefällt, was er macht, welche Aufgaben er hat bzw. ob er überhaupt Aufgaben hat. (Es gibt natürlich auch Stationen wo man so gut wie nichts zu tun hat.) Ob es Probleme gibt, Sorgen oder wie es in der Schule läuft.

Dann erzählt meist Herr Buschbacher, was es Neues von der Ausbildung gibt oder informiert uns, wie gestern, über Themen die auf uns zukommen:

    Facharbeiten und Prüfungen

Ab Ende Juli gehen wir für den Rest unserer Ausbildung (ca. ein halbes Jahr) in die Fachabteilung, in der man seine Facharbeit für die mündliche Prüfung schreibt. Mehr dazu in einem anderen Beitrag.

Zurück zum Jahrgangsmeeting, also kurz gesagt ein Informationsaustausch von Ausbilder und Azubis.
Immer ein interessantes Meeting, welches am Anfang der Ausbildung ungefähr ein Mal pro Monat aber später nur noch so einmal pro Quartal stattfindet.

Be Sociable, Share!

Eine Antwort hinterlassen