Mechanik für Nichtmechaniker

Seit Montag sind die Technischen Zeichner aus dem 1. Lehrjahr beim Grundlehrgang Mechanik. Wie ich heute sehen konnte stehen sie schon am Schraubstock und üben sich im Feilen. Auch für die Elektroniker für Geräte und Systeme heißt es nächste Woche “Mechanik wir kommen”.

Für die Elektroniker liegt der Schwerpunkt beim Lesen von mechanischen Zeichnungen, Bearbeiten von Oberflächen mit der Feile, erstellen von Durchbrüchen, biegen von Blechen und Schellen und dem Bohren. Um diese Techniken zu erlernen und sich darin zu üben sind die Elektroniker für die nächsten 5 Wochen an der Werkbank anzutreffen.

Bei den Technischen Zeichnern wird nach dem Programm, dass sie zusammen mit den Elektroniker durchlaufen, die mechanischen Fertigkeiten noch etwas vertieft. Bei den Technischen Zeichnern ist es wichtig, die Herstellungsprozesse genau kennen zu lernen, um später bei einer Zeichnungserstellung den Fertigungsablauf im Kopf zu haben. Dies ist für eine fertigungsgerechte Bemaßung sehr wichtig.
Deshalb erlernen die Technischen Zeichner auch das Drehen und Fräsen und sind Ende 2. Lehrjahr im CNC-Bereich eingesetzt.

Be Sociable, Share!

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen