Gastbeitrag von Sybille Bohland

Ein Gastbeitrag vo Sybille Bohland – Verantwortlich für die Ausbildung der Mechatroniker und verantwortlich für Berufswettbewerbe wie den WorldSkills

Deutscher Meister gegen Vize-Meister

So startete am vergangenen Freitag nicht nur die Fußball Bundesliga in die neue Saison. Auch im Festo-Ausbildungszentrum kam es Donnerstag und Freitag zu dieser Begegnung. Und zwar bei den Mechatronikern!

War das auch der Auftakt zu einer neuen Liga-Saison?

Nein, es war quasi ein “Freundschaftsspiel”, das wir im Rahmen eines Trainingslagers für die Berufsweltmeisterschaft WorldSkills bei uns im Ausbidlungszentrum organisierten.

Um das deutsche Mechatronik-Meister-Team (Dennis Lipschinski und Stephan Walter) von der Firma Sick für Japan richtig fit zu machen, trat das Festo-Team (Denis Schumacher und Steffen Schulze), die amtierenden deutschen Vize-Meister, als Sparringspartner an.

Während 2 Trainingstagen mussten die Mannschaften 5 knifflige Aufgaben lösen. Dabei schenkten sich die Teams nichts, sondern montierten und programmierten unter Volldampf und kamen dabei ganz schön ins Schwitzen. Nach jeder Rund gab es Manöverkritik, um die Arbeitsweise bis zu den Weltmeisterschaften im November noch weiter zu verbessern.

Obwohl das Festo-Team seit den deutschen Meisterschaften im April nicht mehr im Training war, lagen sie bei diesem “Freundschaftsspiel” meist nur sehr knapp hinter den durchtrainierten Kollegen. Das zeigt, dass sie nicht zu Unrecht den Titel Vize-Meister tragen.

Im November werden wir sehen, ob für Deutschland wieder eine Medaille drin ist. Bei den Weltmeisterschaften 2005 gewann das Festo-Team (Andreas Veil und Stefan Kostka) die Silbermedaille.

Wir drücken dem Team von Sick die Daumen und wünschen viel Glück!

Be Sociable, Share!

Tags: ,

Eine Antwort hinterlassen