Bei den Mechanikern…

…ist schon voller Körpereinsatz gefragt. Nachdem die Mechaniker ihre Arbeitsplätze eingenommen haben, stand zunächst mal das Kennenlernen der Werkzeuge auf dem Programm. Inzwischen sind sie schon fleißig dabei die Grundfläche eines U-Stahls mit der Feile zu bearbeiten. In einem IBU haben die Mechaniker zuvor die Theorie über das Feilen und die verschiedenen Arten von Feilen kennen gelernt.

Aber keine Sorge, das Feilen des U-Stahls steht jetzt nicht die nächsten 5 Wochen auf dem Programm.

Michael Lehmann, mein Mechanik-Kollege, hat mir den Ablauf etwas genauer erklärt. Der U-Stahl ist Teil eines Schraubstocks, der im Laufe der nächsten Wochen entstehen soll. Er wird in den nächsten Wochen immer wieder etwas erweitert. Dazwischen werden unabhängig vom Endprodukt Schraubstock praktische Übungen gemacht, um nicht gleich alles Neue am Endprodukt üben zu müssen.
Gestern waren schon einige Mechaniker dabei die Seitenflächen an einem Blech zu bearbeiten. Später soll auf dem Blech das Körner geübt werden und der Umgang mit Schlagzahlen und -buchstaben.

Be Sociable, Share!

Tags:

Eine Antwort hinterlassen