News aus Kanada: Montreal

Seit letzten Freitag bin ich nun in Montreal und ich habe das Gefühl, erst jetzt richtig in Kanada angekommen zu sein.Warum?
Unter Kanada stellt man sich Schnee und Kälte vor, was ich nun bestätigen kann:minus 10 Grad und über 30 cm Schnee. Die “Einheimischen” konnten mir aber bestätigen, dass das noch nicht richtig Winter ist. (Tipp: Wenn die Nase bzw. die Adern beim Einatmen gefrieren, dann sind es minus 20 Grad.)

Am Wochenende habe ich dann eine private Stadtführung von einem Festo Mitarbeiter bekommen. Eine sehr interessante Stadt, die im Gegensatz zum recht neuen Toronto, auch einen schönen Altstadtteil besitzt. Die Gebäude sind hier nicht so hoch und überwältigend wie in Toronto, dafür hat man hier ein ganz anderes Flair. Hier spricht man übrigens sowohl Französisch als auch Englisch.
Interessant wird es dann, wenn man als Deutsche mit Französisch- und Englischsprechenden Leuten zum Chinese geht.

Am Freitag ist meine Zeit hier vorbei und ich mache mich auf meinen 7,5 stündigen Heimflug. Ich genieße die letzten Tage hier und sende ein paar Schneeflocken nach Deutschland (davon haben wir hier schließlich genug!)

Be Sociable, Share!

Eine Antwort zu “News aus Kanada: Montreal”

  1. Schmid (SMK) sagt:

    Hallo Nadine!

    Azubi bei Festo sollte man sein!

    Ich wünsch guten Rückflug und warme Füsse!

    Gruß
    SMK

Eine Antwort hinterlassen