Gastbeitrag von Philipp Heinemann

Philipp Heinemann startet seine Ausbildung zum Industriemechaniker im September 2009.
Wie es ihm in seiner Bewerbungsphase ergangen ist, erfahren Sie hier.

Mein Bewerbungsablauf

Mein Name ist Philipp, ich bin 20 Jahre alt und habe mich um den Ausbildungsplatz als Industriemechaniker beworben, da ich gerne handwerklich arbeite und es mir Spaß macht etwas herzustellen.

Nach meinem Hauptschulabschluss habe ich eine Ausbildung zum Parkettleger absolviert.
Ich wollte/will mich gerne weiterbilden, deshalb habe ich mich schriftlich bei der Firma FESTO und anderen Firmen beworben.
Nach einigen Absagen hatte ich wenig Hoffnung, dass ich noch einen Ausbildungsplatz finde. Als mich FESTO zu einem Einstellungstest letztes Jahr eingeladen hat, freute ich mich sehr. Es war mein erster Einstellungstest, deshalb wusste ich nicht genau was mich erwartete.
Danach bekam ich eine Nachricht von der Firma FESTO, dass ich zu einem Gruppengespräch eingeladen bin.
Nach ein paar Tagen bangen bekam ich den erlösenden Umschlag mit meinem Ausbildungsvertrag von FESTO zugeschickt. Ich war so glücklich, dass mir FESTO, trotz meines Hauptschulabschlusses die Möglichkeit gab mich zu beweisen.
Viele Bekannte, Verwandte und Freunde meinten, dass FESTO eine gute Firma sei und ich dort sehr gut aufgehoben bin.
Jetzt stand nur noch die Einstellungsuntersuchung in Göppingen an und somit kam ich meiner Ausbildung immer näher.

Meine Erwartungen sind,
- dass mir in meiner Ausbildung sehr viel gezeigt wird und ich gut ausgebildet werde.
- dass man Unterstützung / Hilfe bekommt.
- dass das Arbeitsklima gut ist
- und das ich nach der Ausbildung übernommen werde.
Ich freue mich auf meinen Ausbildungsstart im September 2009.

Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

Philipp

Be Sociable, Share!

Tags: , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen