Gastbeitrag von Steffen Ecker

Liebe Blogleser,

schon in den letzten Wochen konnten Sie in Gastbeiträgen lesen, wie es unseren zukünftigen Auszubildenden in ihrer Bewerbungsphase erging. Im Folgenden können Sie lesen, was Steffen Ecker für Eindrücke gesammelt hat.

Schule fast vorbei – Ausbildung ich komme!

Und im Juni ist nach 13 langen Jahren endgültig Schluss mit der Schule. Einige zieht es erst einmal für ein Weilchen ins Ausland, andere treten ihren Wehr- beziehungsweise Zivildienst an.
Bei mir geht’s im September mit der Ausbildung zum Industriekaufmann los und die Vorfreude darauf ist immens. Schon im Frühsommer letzten Jahres habe ich den Entschluss gefasst, mich um eine Ausbildung zu bewerben. Im Juli war es dann so weit. Bei Festo war ich zu meinem ersten Einstellungstest eingeladen. Darüber hatte ich mich schon einmal riesig gefreut. Da ich auch bei ein paar anderen Firmen zum Einstellungstest vorstellig war, kann ich all diejenigen, die zukünftig noch zu Festo zum Test kommen, beruhigen und sagen, dass Ihr über das, was euch erwartet, nicht besorgt sein müsst. Denn es wird nicht von Euch verlangt, merkwürdige Fragen zu beantworten, bei denen das Ziel sein soll euren Charakter einschätzen zu können.
Letztendlich ist alles gut zu bewältigen und so wurde ich im Herbst 08 zum Gruppengespräch in die Jakobstraße eingeladen. Hierbei stellt Ihr euch persönlich euren Mitstreitern sowie einigen Mitarbeitern vor und müsst sowohl eine Aufgabe in der Gruppe, als auch eine allein bearbeiten. Doch keine Angst, bei unserer Gruppe kam es weder zu körperlichen Gewaltakten, noch zu verbalen Kleinkriegen. Auch die den Test durchführenden Mitarbeiter waren sehr sympathisch und somit verliefen die Aufgaben recht entspannt. Zum Abschluss erwartete mich dann noch das Einzelgespräch, das ich mit einem guten Gefühl im Bauch verlassen konnte.
Die Freude war dann riesengroß, als einige Tage später die positive Nachricht bei mir eintraf. Und diese Vorfreude wird, je näher der Beginn rückt, eher größer als kleiner. Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt auf meine Kollegen und hoffe, dass die Zeit in Berufsschule und Unternehmen lehrreich und aufregend wird.

Steffen Ecker, Azubi 2009

Be Sociable, Share!

Tags: , , , , ,

Eine Antwort hinterlassen