4 Tage – viel erlebt!

Hallo,

wir wollen euch heute noch von unseren letzten 4 Tagen berichten.

Den Donnerstag haben wir gemütlich ausklingen lassen, wir saßen zuerst an der Donau und haben uns mal wieder von den vielen Lichtern und Sehenswürdigkeiten berauschen lassen. Anschließend haben wir es uns gemütlich gemacht und eine DvD zusammen angeschaut, was auch mal sehr entspannend war.

Am Freitag hatten wir  im Geschäft unser erstes Meeting, wir ihr vielleicht schon mitbekommen habt. Jedoch sollte dies nicht der einzige Höhepunkt an diesem Tag sein. Anschließend haben wir in der Touristenstraße nach Andenken für unsere Freunde und Familien gesucht und gekauft. Was manchmal gar nicht so einfach war. =)

Anschließend sind wir heim und haben zu Abend gegessen. Als wir dann gesättigt waren machten wir uns auf ins Budapester Nachtleben und waren gemütlich was trinken. Zurück in unserer Wohnung fielen wir beide erschöpft ins Bett.

Samstags besuchten wir dann den Heldenplatz, der von Straßen eingegrenzt war. Die Statue war rießig und hat uns echt begeistert.

Heldenplatz

Danach haben wir die dahinter liegenden “vajdahunyad vára”  und das “széchenyi fürdő” angeschaut. Was beides beeindruckende gebäude waren.

széchenyi fürdő

vajdahunyad vára


Abends sind wir dann noch zusammen Essen gegangen.

Heute sind wir dann zur Szemlőhegyi Barlang gefahren und wollten uns die Tropfsteinhöhle anschaun. Jedoch mussten wir an einer Führung teilnehmen. Diese war allerdings auf ungarisch. Zu unserem Glück war noch eine andere kleine Gruppe aus England da, die eine Übersetzerin dabei hatten und ihnen das wichtigste immer kurz mitteilte. So konnten wir wenigstens etwas verstehen. =) Hier ein kleiner Eindruch von der Höhle:

Szemlőhegyi Barlang

So das wars erstmal für heute. Wir hoffen ihr hattet auch ein schönes Wochende.

Viele Grüße.

Be Sociable, Share!

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen