Ausbildung bei Festo auch in der Schweiz

Über die Ausbildung bei Festo in Deutschland wie auch über die Aktivitäten in Jinan / China wurde schon berichtet. Der Focus im Ausbildungsblog ist bislang die Ausbildung in Deutschland.

Auch in Dietikon / Schweiz hat Festo eine Ausbildung. Einige Auszubildende aus Deutschland waren schon in dieser Festo-Gesellschaft und umgekehrt. Dies ist für beide Seiten immer spannend und für die Auszubildenden ein Erlebnis.

In der Schweiz werden aktuell in drei verschiedenen Berufen ausgebildet. Zum einen sind es Konstrukteure. Diese sind in etwa mit den Technischen Produktdesignern in Deutschland vergleichbar. Polymechaniker entsprechen in etwa dem Industriemechaniker oder dem Zerspanungsmechaniker (der ab nächstem Jahr neu auch in Esslingen-Berkheim angeboten wird). Zudem gibt es noch Kaufleute, die in etwa den Industriekaufleuten entsprechen.

Auch in der Schweiz ist das Ausbildungssystem dual, d.h. die Theorie wird in der Berufsschule vermittelt, die Berufspraxis wird in Unternehmen gewonnen – eben bei Festo. Auch in der Festo-Gesellschaft in Dietikon sind die Auszubildenden in den Abteilungen eingesetzt, wo sie von den erfahrenen Kollegen tatkräftig unterstützt werden.

Aktuell sind fünf Lernende (wie in der Schweiz die Auszubildenden genannt werden) in Ausbildung.
Das Team der Lernenden (ein Lernender war zum Zeitpunkt des Fotografierens in der Berufsschule) mit dem Personalleiter Herr Frey und der Ausbilderin Anja Fankhauser - und einer Absolventin.

Vielleicht wird es zukünftig auch den einen oder anderen Blog-Beitrag aus der Schweiz geben? Wir werden sehen.

Ihr
Stefan Dietl

 

 

Be Sociable, Share!

Eine Antwort hinterlassen