Werksführung Berkheim

Liebe Blogleser und Blogleserinnen,

einige DH-Studenten und Auszubildende hatten die Chance an einer Werksführung in Berkheim teilzunehmen. Schwerpunkt dieser Führung war die Besichtigung der Gebäude und Labore, eine informative Firmenpräsentation, Virtual Reality und die „Fast Factory“ über die ihr in den nächsten Zeilen mehr lesen könnt.

Bei der Virtual Reality handelt es sich um eine Darstellung und gleichzeitige Wahrnehmung der Wirklichkeit in einer computeranimierten Umgebung. Festo gebraucht diese Art um mit Hilfe einer 3D-Brille in einzelne Bauteile zu schauen und ihre Luftströme sichtbar zu machen.

Blog1

Auch die „Fast Factory“ durften wir besichtigen. Hier werden von speziellen Maschinen Testprodukte aus Aluminiumpulver gefertigt, um z.B. als Neuprodukte bei Kunden vorgestellt zu weden. Dieser Produktionsvorgang kann je nach Größe des Teils mehrere Stunden andauern.

Das Highlight für uns war die Besichtigung der verschiedenen Labore, in denen Untersuchungen und Analysen gemacht werden. Zum Beispiel werden hier Betriebsstoffe wie Öl mithilfe von Mikroskopen untersucht und auf gesetzliche Vorschriften geprüft.

Zu den Laboren gehörte auch ein Schalllabor, in dem die Lautstärke von Produkten aufgezeichnet und bildlich dargestellt werden kann.

Blog2                      Blog3

Wir hoffen, dass ihr irgendwann auch die Möglichkeit haben werdet an so einer Führung teilzunehmen.

Denn ein Blick hinter die Kulissen bei Festo lohnt sich auf jeden Fall!!

 

Vanessa Boy & Sabrina Meyer

Auszubildende 1. Lehrjahr

Be Sociable, Share!

Eine Antwort hinterlassen