Konstruktionsentwurf DHBW

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

 

im 4. Semester müssen die Wirtschaftsingenieure im Fach Konstruktionslehre einen Konstruktionsentwurf erstellen. Der Konstruktionsentwurf wird außerhalb der Vorlesungen in Gruppen mit sechs Studenten von mindestens vier verschiedenen Firmen erstellt und zählt anteilig zur schriftlichen Prüfung im 3. Semester.

In diesem Jahr war die fächerübergreifende Aufgabenstellung die Konstruktion eines Windrads, das an ein Wohnmobil montiert werden soll.

 

In Wohnmobilen werden viele elektrische Gerate betrieben, vom Radio bis hin zur Klimaanlage. Um diese Gerate zu nutzen, braucht es jedoch elektrische Energie. Die Versorgung dieser Geräte erfolgt im Wohnmobil über das integrierte Bordnetz. Bisher wird die Batterie eines Wohnmobiles hauptsächlich über die Lichtmaschine oder zusätzlich angebrachte Solarpanels geladen. Was macht man aber, wenn das Fahrzeug steht und die Sonne nicht scheint?

Eine mögliche Lösung ist eine Kleinwindkraftanlage am Fahrzeug zu installieren. Es sind bisher nur vereinzelt selbstgebaute Individuallösungen von findigen Wohnmobilbesitzern vorhanden, jedoch keine serientaugliche Lösung. Hauptprobleme sind der aufwendige Auf- und Abbau, die platzintensive Verstauung und störende Schwingungen und Geräusche während des Betriebes. Der Anspruch dieses Projektes ist es deshalb, eine „fest installierte und klappbare Windkraftanlage für Freizeitfahrzeuge mit horizontaler und vertikaler Rotorachse“ zu entwickeln. Die Kleinwindkraftanlage soll einfach im Aufbau, sowie Geräusch- und Schwingungsarm sein. Des Weiteren soll sie im Fahrbetrieb in der Fahrzeugkontur verstaut werden.

 

Die eigentliche Konstruktion ist jedoch nur ein kleiner Teil des Projekts. Ich war im Projekt zuständig für das Projektmanagement. Projektmanagement ist Bestandteil des 3. Semesters. Andere Bestandteile waren neben dem Projektmanagement zum Beispiel das Marketing, der Einkauf oder das Controlling.

Windrad

Hier habe ich euch noch ein Bild einer unserer CAD-Zeichnungen angehängt, damit ihr euch vorstellen könnt, was genau wir entwickelt haben.

 

Wenn ihr mehr über den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen erfahren wollt, dann schaut doch demnächst bei der ,,Nacht der Bewerber” im Ausbildungszentrum vorbei!

 

Viele Grüße

Philipp

Be Sociable, Share!

Eine Antwort hinterlassen