Auslandseinsatz in den USA

Hallo liebe Leserinnen und Leser. Mein Name ist Jonas und ich bin Mechatronik-Student im 5. Semester bei Festo.

Gerade komme ich von einem zweimonatigen Auslandsaufenthalt in den USA wieder. Ich hatte die Möglichkeit während meiner Praxisphase bei der „Festo Cooperation“ in Mason, das ist im Bundestaat Ohio, zu arbeiten.

 

Festo Mason, USA

Karte aller Festo Standorte weltweit

Dort war ich im Qualitätswesen eingesetzt und durfte viele verschiedene Aufgaben bewältigen. Unter Anderem organisierte ich ein System zur Kalibrierung aller in der Produktion genutzten Messmittel. Ich schrieb aber auch Messprogramme für eine 3D Messmaschine und arbeitete im täglichen Geschäft mit.

Zudem konnte ich meine Englischkenntnisse verbessern und lernte viele nette Menschen kennen.

Während meines Aufenthalts hatte ich an den Wochenenden die Möglichkeit das Land zu erkunden, so schaute ich mir zum Beispiel ein Footballspiel an, ging Kajak fahren, Radfahren mit der Festo Radgruppe und machte sonstige spannende Aktivitäten. Ein Höhepunkt war ein Trip nach New York.

Besuch bei einem Footballspiel

Besuch eines Footballspiels am 09. September 2017

Zusammenfassend lässt sich sagen, ein Auslandseinsatz bringt viele Erfahrungen, ob bei der Arbeit, beim Erlernen einer Sprache oder in kultureller Hinsicht.

Be Sociable, Share!

Eine Antwort hinterlassen