Die Ersten Versetzungsabteilungen – Rückblick des letzten halben Jahres in den Versetzungsabteilungen

Liebe Blogleser,

 

Im letzten halben Jahr habe ich sehr viel gelernt und gesehen.

Fangen wir mit meiner ersten Abteilung an.

 

In der ersten Abteilung in Berkheim lernte ich mit SAP umzugehen.

Für das Programm hatte ich verschiedene Schulungen.

Im SAP schaute ich nach ob alle Werte für die Kolbenstangen vorhanden sind oder änderte Werte ab.

Auch änderte ich Prinzipbilder mithilfe ME 10.

Am Ende der 6 Wochen hatte ich mit meiner ABB (Ausbildungsbeauftragte) ein Feedbackgespräch.

 

Dann ging es schon in die nächste Abteilung. Diesmal nach Scharnhausen.

Dort lernte ich das Programm Creo Elements kennen.

Nach der Einführung in das Programm durfte ich Übungsaufgaben bearbeiten.

Anschließend wurden mir kleinere Aufträge zugewiesen.

Die Skizzen musste ich modellieren, dann aus dem Modell eine Zusammenbauzeichnung und eine Einzelteilzeichnung erstellen.

Während meiner Zeit in Scharnhausen bekam ich eine Führung durch das Werk, in dem ich verschiedene Montagebereiche besichtigen konnte.

Im Anschluss der 12 Wochen in Scharnhausen gab es erneut ein Feedbackgespräch mit meiner ABB.

 

Meine letzte Abteilung die ich durchlaufen bin war im Körschtal.

In dieser Abteilung arbeitete ich mit dem Programm Inventor 2014, anfangs durfte ich gleich einige Übungsaufgaben bearbeiten.

Anschließend bekam ich einfachere Aufträge wie zum Beispiel im Inventor ein Kofferraumgestell aus Profilen gestalten, dazu erstellte ich eine Zusammenbauzeichnung und eine Einzelteilzeichnung.

Auch in dieser Abteilung gab es zum Ende ein Feedbackgespräch mit meinem ABB.

 

Dies ist alles was ich in dem letzten halben Jahr erlernt habe. Ich hoff ich konnte euch einen kleinen Überblick über meine Tätigkeiten und Aufgaben näherbringen.

Als nächstes sind wir Azubis aus dem 2.Lehrjahr wieder im Ausbildungszentrum, denn dort werden wir für die im März kommende Abschlussprüfung – Teil 1 lernen.

 

Viele Grüße

Annette D.

Be Sociable, Share!

Eine Antwort hinterlassen