Archiv für die Kategorie ‘DH-Studenten’

Pneumatik-Kurs für Kaufleute

Mittwoch, 21. Januar 2015

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

wer eine kaufmännische Ausbildung bei Festo macht, kommt um Technik nicht herum. Das haben wir spätestens beim Pneumatik-Kurs diese Woche gemerkt. Ziel dieser Schulung war es, die Grundlagen der Pneumatik kennenzulernen. Eines der Kerngeschäfte von Festo ist die Pneumatik, also die Steuerung von technischen Anlagen mit Druckluft. Im Folgenden wollen wir euch einen kleinen Einblick in den Schulungstag geben.

(more…)

Unser 1. Semester an der DHBW Stuttgart (BWL-Industrie)

Dienstag, 20. Januar 2015

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

wir sind beide Festo-Newcomer und studieren seit Oktober 2014 BWL-Industrie. Mit diesem Blogeintrag möchten wir euch einen kleinen Einblick in unsere erste Theoriephase an der DHBW Stuttgart geben (Link: http://www.dhbw-stuttgart.de/home/).

(more…)

Studie Essen bei Festo

Donnerstag, 28. August 2014

Hallo liebe Blogleserinnen/ Hallo lieber Blogleser,

heute war ich mal wieder bei dem „Studie Essen“ hier bei Festo. Dort treffen sich jeden Donnerstag alle Studenten von Festo zum gemeinsamen Mittagessen. Es ist immer ein sehr schöner Lunchtermin. Lernt man doch auch einmal Studenten andere Fachrichtung, anderer Hochschulen oder Universitäten kennen und kann sich über aktuelle Projekte und Erfahrungen aus verschiedensten Bereiche bei Festo austauschen.

Dabei ist die Gruppe bunt gemischt. So gibt es Studenten, die gerade ihre Bachelorarbeit oder Masterarbeit schreiben oder Studenten die schon ein paar Schritte weiter sind und an Ihrer Dissertation schreiben. Dadurch kann man sich sehr gut mit gleichaltrigen über verschiedenste Herausforderung der eigenen Bachelorarbeit diskutieren oder sich über mögliche weitere Schritte nach dem Studium informieren.

Solltest du ebenfalls bald Student bei Festo sein oder hast eine Frage, dann kommentier einfach diesen Beitrag und ich versuche dir zu helfen.

Viele Grüße,

euer Kai

B2Run Finale in Berlin

Donnerstag, 28. August 2014

Hallo liebe Blogleserinnen/ Hallo lieber Blogleser,

in den letzten Tagen bin ich den B2Run Lauf in Stuttgart gelaufen. Es war eine sehr schöne Veranstaltung. Der B2Run ist ein Firmenlauf über 6.2 Km. Der Lauf findet bundesweit in mehreren Städten statt. Dieses Mal führte die Strecke in Stuttgart von der Mercedesbenz Arena über das Wasengelände zurück in die Mercedesbenz-Arena. Dabei stellte Festo traditionell das größte Team mit mehr als 500 Teilnehmern.

Ich selbst bin in einem speziellen Kostüm mitgelaufen. Eine Gruppe von Studenten hatte sich hier bei Festo zusammengesetzt und ein Kostüm für den B2Run entworfen. Jeder sollte erkennen, dass wir von Festo sind. Ziel war es die Kategorie „Originellstes Kostüm“ gewinnen. Wir haben uns dieses Mal für eine Libelle entschieden. Vorbild dabei war der Bionicopter von Festo. Damit du eine Vorstellung davon hast, schau dir doch einfach folgendes Video genauer an:

https://www.youtube.com/watch?v=nj1yhz5io20

Leider konnten wir mit unserem Kostüm nur den zweiten Platz in der Kategorie erzielen. Spaß hatten wir trotzdem alle und durch Glück konnten trotzdem ein paar von uns Studenten ein Ticket für das Finale sich in Berlin sichern. Ich selbst darf auch nach Berlin fahren.

Jetzt heißt es fleißig trainieren und trotz Regen: Laufen, Laufen und noch mehr Laufen:).

 

Viele Grüße,

Kai

Abschluss des DH-Studiums

Donnerstag, 21. August 2014

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

vor ca. drei Jahren habe ich zusammen mit fünf weiteren Mechatronik Studenten bei Festo unser DH-Studium begonnen. Ich habe in regelmäßigen Abständen, abwechselnd mit Manuel, Blogbeiträge zum Ablauf unseres Studiums verfasst.

Nun neigt sich das Studium dem Ende zu. Bis zum 30. September sind wir offiziell noch Studenten. Bis zur Abgabe der Bachelorarbeit am 2. September ist noch einiges zu tun. Danach geht es in den verdienten Urlaub.

Ich nachhinein kann man sagen, dass das Studium wie im Flug verging. Es gab viele schöne und spannende Momente während des Studiums. Natürlich ist ein DH-Studium kein Selbstläufer und man benötigt schon Energie um es erfolgreich abzuschließen. Es gibt mehrere anstrengende und stressige Phasen, wie z.B. vor den Prüfungen an der DHBW oder kurz vor der Abgabe der Ausarbeitungen der Praxis- und Theoriephasen für die DHBW. Ich kann jedoch aus meiner Sicht nun sagen, dass es für mich optimal war und ich es jederzeit wieder machen würde.

Am 1. Oktober geht es bei mir in der Abteilung Customer Solutions als Systemingenieur weiter. Auf diese neue Herausforderung freue ich mich schon sehr.

Damit verabschiede ich mich vom Blog und wünsche euch für die Zukunft alles Gute!

 

Viele Grüße

Johannes