Archiv für die Kategorie ‘Gastbeiträge’

Wir sind wieder zurück von der Insel…

Montag, 17. Oktober 2011

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

lesen Sie hier den Beitrag  von Tobias Dietrich und Christian Schweizer über Ihren Aufenthalt in London bei den WordSkills International 2011. Unsere beiden Mechatroniker haben hier den 7. Platz belegt – herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle. Wir sind stolz darauf, solche jungen Talente bei uns in der Ausbildung zu haben!

Viel Spaß beim Lesen wünscht

Sonja Heldt (more…)

Auslandsaufenthalt Ungarn Teil 2

Mittwoch, 28. September 2011

Hallo liebe Blogleser/innen,

 

unsere dritte Woche in Ungarn neigt sich dem Ende zu!

Inzwischen funktioniert das Verständigen unter den Kollegen sehr gut, obwohl man teilweiße merkt, dass die Verhaltensformen sich von unseren unterscheiden. Zum Beispiel haben wir uns lange gefragt, warum die meisten Kollegen nur Patrick die Hand geben und Sonja bekommt höchstens ein Hallo. Ein Kollege der sehr gut deutsch kann hat uns die Frage beantwortet. In Ungarn ist es nicht üblich weiblichen Personen die Hand zu geben.

Wir haben aber nicht nur die Verhaltensformen kennengelernt, sondern auch neue Arbeitsumfelder. Zusätzlich zu der Arbeit in der Werkstatt, haben wir drei Tage in einem Labor gearbeitet, um dort verschiedene Festo-Komponente auf ihre Funktion zu überprüfen.

Auch Budapest haben wir inzwischen zum Teil erkundet. Das Parlament, die Markthalle und weitere geschichtlich geprägte Sehenswürdigkeiten haben wir besucht.

 

Hier ein Bild von dem Parlament

Der Countdown läuft…

Mittwoch, 21. September 2011

Nächste Woche Samstag ist es soweit, die Berufsweltmeisterschaften WorldSkills stehen bevor.

Unser Wettbewerbsmaterial (Werkzeuge, Steuerungen, etc) ist schon auf dem Weg nach London.

Seitdem arbeiten wir im sogenannten Hausmeisterhaus hinter dem Ausbildungszentrum am letzten Feinschliff unserer Arbeitsweise. Es gilt die Montagezeiten bei Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben weiter zu verbessern.

Zudem durften wir auch an einem Mentaltraining teilnehmen. Hierbei wurden wir auf den bevorstehenden Stress und die Nervosität vorbereitet. Es war sehr interessant, so etwas einmal mitzumachen. Wir wussten davor nicht wirklich, auf was wir uns dabei einlassen. Im Nachhinein hat es sich sehr gelohnt.

Wir sind sehr gespannt was uns in London erwartet und freuen uns, dass es endlich losgeht.

Viele Grüße

Christian und Tobias

WorldSkills London 2011… es ist bald soweit

Mittwoch, 21. September 2011

Im Februar diesen Jahres haben wir vom Bundeswettbewerb Mechatronik berichtet.

Tobias Dietrich und Christian Schweizer hatten sich der Herausforderung gestellt und waren erfolgreich.

Als „deutsche Mechatronikmeister“ sind sie nun Mitglied der deutschen Nationalmannschaft, die nächste Woche zu den Weltmeisterschaften WorldSkills nach London fährt.

  

Neben der Vorbereitung auf ihre Abschlussprüfung und dem Einsatz im Betrieb, gab es für die beiden regelmäßige Trainingseinheiten und sogar ein Trainingslager in Kufstein. Daran haben die Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz teilgenommen. Es ist schön zu beobachten, mit welcher Begeisterung und Motivation die beiden an der Sache dran sind. Sie haben bei den Vorbereitungen sehr viel zu den Themen Steuerungstechnik, Arbeitsorganisation, Arbeitsplatzgestaltung etc. gelernt.

Ich freue mich sehr, dass die beiden die Chance haben, bei dieser tollen Veranstaltung dabei zu sein.

Es wird sicherlich eine riesige Herausforderung, sich mit der Konkurrenz aus 31 Nationen zu messen.

Wir drücken alle die Daumen und fiebern mit.

 Und es gibt auch noch ein Jubiläum zu feiern:

WorldSkills Germany wird in diesem Jahr 5 Jahre alt.

Dies wurde zum Anlass genommen, alle Teilnehmer und Interessierten an nationalen und internationalen Wettbewerben mit einem Song zu begeistern und motivieren.

Ihren ersten Einsatz hat die WorldSkills Germany Hymne mit unserer Nationalmannschaft London 2011.

Zu finden ist die neue Hymne auf der Homepage von Skillsgermany und bei Youtube

http://www.skillsgermany.de/185__news-detail.htm

http://www.youtube.com/watch?v=eOZhhEFJOSQ

 

Viel Spaß beim Reinhören und Mitsingen!

 Sybille Bohland

 

Dort gibt es alle News und Infos rund um die nationalen und internationalen Berufswettbewerbe.

Ungarn Aufenthalt

Freitag, 16. September 2011

Hallo liebe Blogleser/innen,

wir (Patrick Goller und Sonja Kiehlmann) sind am Montag nach einem 1,5 stündigen Flug in Budapest (Ungarn) gelandet. Anschließend wurden wir mit einem Taxi direkt zu Festo gefahren. Froh angekommen zu sein, da der Taxifaher nur Vollgas oder seine Bremse kannte, wurden wir herzlich auf gebrochenem Deutsch empfangen.

Nach der Begrüßung wurde uns die neu gebaute Halle, in der wir uns diese Woche aufgehalten, gezeigt. Wir haben einen Einblick in die Arbeit und in das Umfeld erhalten. Ausfällig war, dass in den Hallen mehr Freiraum zwischen den Arbeitsplätzen gab und es dadurch etwas ordnentlicher als bei uns aussieht. Danach wurde uns die Abteilung für diese Woche gezeigt und die Einzelheiten für den folgenden Tag besprochen.

Gespannt auf unsere Wohnung, sind wir dann mit einem Taxi in unsere Wohnung gefahren. Die Wohnung befindet sich mitten in Budapest zwischen unzähligen von Einkaufsmöglichkeiten. Die Häuser in dieser Gegend müssen alle mit einem Chip und oder einem Code geöffnet werden. Die Wohnung ansich ist ziemlich ruhig und den Verhältnissen hier gut eingerichtet.

Die Arbeitswoche war sehr Aufregent, da wir viel neues gelernt haben, was wir in Deutschland nie angewendet oder gesehen haben (aus Sicherheitsgründen). :)
Die Arbeitskollegen in der Werkstatt sind alle sehr freundlich, aber können kaum bis gar kein Deutsch. Aber durch die gute Zeichensprache der Kollegen sind unsere Arbetsaufgaben immer sehr verständlich.

Bis jetzt haben wir erst zwei Kollegen getroffen die fließend Deutsch sprechen. :)

Bis bald und viele Grüße aus Budapest, wünschen euch
Patrick und Sonja