Archiv für die Kategorie ‘International’

Workcamp Sizilien

Donnerstag, 03. August 2017

Hallo zusammen,

ich möchte euch heute von meinem Workcamp auf Sizilien berichten. Ich bin im 2. Lehrjahr zur Industriekauffrau und habe von Festo die Möglichkeit bekommen, für zwei Wochen an einem internationalen Workcamp teilzunehmen.

Jetzt fragen sich bestimmt ein paar von euch, was denn ein Workcamp genau ist? Hier die Erklärung: ein Workcamp ist ein Camp, in dem Jugendliche aus der ganzen Welt zusammen kommen um eine gemeinnützige Arbeit zu machen. Die Campsprache ist Englisch. In dem Sinn hat das Camp nichts mit „Festo-Arbeit“ zu tun, aber Festo unterstützt diese Art von Auslandseinsatz.

(more…)

Ungarn

Mittwoch, 02. August 2017

Hallo zusammen,

 

neue Gesichter in der Welt des Festo Azubiblogs:

Wir sind Philipp (Mechatroniker) und Lars (Industriemechaniker) 2. Lehrjahr und sind seit 2 Wochen für insgesamt 4 Wochen in Budapest in einer der Produktionsstätten von Festo außerhalb Deutschlands. 

Das Werk liegt auf der westlichen Seite der Donau, hingegen befindet sich unsere Wohnung – die übrigens sehr schön ist - auf der östlichen Seite. Wir haben uns hier prima eingelebt und erkunden täglich neues in der Stadt oder besuchen Veranstaltungen wie die Schwimmweltmeisterschaft oder die Formel 1, die zufällig in unserem Zeitraum hier gastierten. Sei es es das drittgrößte Parlament der Welt, das Nachtleben oder einfach nur das lanieren entlang der Promenade - es ist eine wunderschöne Stadt, in der man kulturell, wie auch geschichtlich einiges erleben kann. 

Geschäftlich läuft es ebenfalls prima, auch wenn es bei der Kommunikation hin und wieder Hände und Füße verlangt, um seinen Gegenüber zu verstehen. Die Ungarn sind nicht die Geübtesten im Engischen, es sei denn es ist der jeweilige Ingenieur der Abteilung der dann englisch oder sogar ganz gut deutsch spricht. Da dieser aber nicht als Dolmetscher eingestellt wurde, sollte man sich wenigstens ein paar ungarische Grundwörter aneignen. Mit ,,Ja” , ,,Nein” und den Zahlen von Eins bis Zehn sowie den Wochentagen kommt man schon ganz gut durch. Das Werk entspricht auch hier dem Corporate Design und unterscheidet sich “optisch” daher auch nicht deutlich von den deutschen Werken. Hergestellt werden hier z.B. Teile der Wartungseinheit sowie Komponenten der Zylinder, die in der Montage dann auch gleich montiert werden. 

Ungarn5

Ungarn4

Ungarn3

Ungarn2

Ungarn1

 

Schlussendlich bleibt uns noch zu sagen, dass wir eine Reise nach Ungarn für ein paar Tage jedem empfehlen können. Die Stadt ist sehenswert und bietet tolle Unterhaltungsmöglichkeiten.

 

Liebe Grüße

Philipp und Lars 

Festo ist Teil der erfolgreichsten Late-Night-Show der Welt

Dienstag, 01. August 2017

Die “Tonight-Show” ist die erfolgreichste und bekannteste Late-Night-Show der Welt. Stars wie Barack Obama, Jennifer Lopez, Morgan Freeman, Ashton Kutcher oder Mark Wahlberg sind typische Gäste und unterhalten im Schnitt über 5 Millionen Zuschauer täglich.

The Tonight Show starring Jimmy Fallon

Am 25. April 2017 ist auf einmal ein Festo Produkt „Gast“ der Sendung und stiehlt manch Anderen die Show.

Ihr glaubt‘s nicht? Seht selbst!

Formula Student an der DHBW Stuttgart

Montag, 15. Mai 2017

Mein Name ist Felix und ich studiere Mechatronik bei Festo im vierten Semester. Unsere Hochschule, die DHBW Stuttgart, hat ein Formula Student Team, bei dem sich interessierte Studenten neben dem Studium einbringen können. Formula Student ist ein Wettbewerb von Hochschulen aus der ganzen Welt, (more…)

Bald ist die Ausbildung geschafft…

Donnerstag, 10. November 2016

Liebe Blog-Leser/innen,

vor rund vier Jahren haben wir berichtet, dass unsere drei Auszubildenden aus Spanien / Portugal die Ausbildung begonnen haben. Und bald ist es soweit: Es steht die Abschlussprüfung an.

Schon beachtlich, was in dieser Zeit alles passiert ist und was unsere Auszubildenden gemeistert haben: Klassenarbeiten in der Berufsschule. Praxiseinsätze in unterschiedlichen Abteilungen. Präsentationsseminare absolviert. U.v.m. Auch wenn wir zu Beginn sehr optimistisch waren, gab es immer auch eine Unsicherheit, ob das Ausbildungsziel erreicht wird. Letztlich hat alles auf einer anderen Sprache und in einer anderen Umgebung stattgefunden. Und auch das Wetter ist in Deutschland anders als in Spanien und Portugal.

So freut es mich sehr, dass bislang doch alles gut ging – und wir nun auf der Zielgeraden sind und die Abschlussprüfung in Sichtweite kommt.

Ich bin gespannt, wie diese dann vollends laufen werden – und werde im Blog darüber berichten.

Beste Grüße

Ihr

Stefan Dietl