Archiv für die Kategorie ‘Schnupperpraktikanten’

MINT-Veranstaltung vom 24.03.2017

Dienstag, 28. März 2017

Die MINT-Veranstaltung ist für junge Frauen kurz vor dem Abitur ins Leben gerufen worden. Sie sollen hierbei die Möglichkeit haben, technische Studiengänge wie Mechatronik, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen kennen zu lernen. „MINT“ steht für Mechanik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Namhafte Firmen wie Würth Elektrotechnik, Festool, der Schweißgerätehersteller Lorch, sowie Festo stellten sich und ihre Studiengänge vor. (more…)

Kaufmännisches Schnupperpraktikum

Montag, 15. Februar 2016

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

Festo bietet interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sogenannte einwöchige Schnupperpraktika zu absolvieren. Nähere Informationen finden Sie dazu hier.

Isabeau hat in der vergangenen Woche eine kaufmännische Schnupperpraktikantenwoche bei uns verbracht und berichtet hier davon.

Ihre

Sonja Heldt

(more…)

Schnupperpraktikum

Donnerstag, 12. Juni 2014

Liebe Blogleserinnen und Blogleser,

 

hier ein kleiner Blogbeitrag meiner Schnupperpraktikantin Janina K.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Viele Grüße

Euer Benni

________________

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

 

Ich hatte in meinem einwöchigen Praktikumsaufenthalt vielseitige Einblicke in die Arbeitsweise und Tätigkeiten eines Industriekaufmanns.

  (more…)

Arbeiten trotz Ferien?!

Mittwoch, 05. März 2014
Sonja Heldt

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

ihr habt richtig gelesen :) Arbeiten trotz Ferien – Festo bietet Schülern die Möglichkeit während den Ferien ein Schnupperpraktikum zu machen - sowohl im technischen, als auch im kaufmännischen Bereich. Lena Kugler war eine der Glücklichen und hat diese Woche ihr Schnupperpraktikum im kaufmännischen Bereich gemacht.
Zwei Tage hatte sie die Möglichkeit einen Einblick in meine aktuelle Versetzungsstation zu bekommen – lest hier, was sie für Eindrücke gesammelt hat.

Viele Grüße
Nicole

Einwöchiges Praktikum bei Festo, 3.3.-7.3.2014

Ich (Lena, 15 Jahre), mache gerade ein kaufmännisches Praktikum bei Festo. Das Praktikum geht vom 3. März 2014 bis einschließlich 7. März 2014.
Auf meinem Wochen-Plan für diese Woche steht, dass ich am Montag und Mittwoch, um 8:00Uhr im Hauptwerk bei Nicole bin.
Am Dienstag um 8:00Uhr, Donnerstag und Freitag um 9:00Uhr bin ich im Ausbildungszentrum in Berkheim.

Am Montag war ich im Hauptwerk. Zuerst wurde mir das Gelände gezeigt. Zunächst gab es eine kleine Präsentation über Festo allgemein, also wer hat Festo
gegründet, wie viel Mitarbeiter usw.… Dann durfte ich verschiedene Schilder gestalten, da am 14.3.2014 ein Film gedreht wird und man dann nicht in diesen Raum darf, beziehungsweise es muss dort leise sein. Um ca. 11:30 war dann Mittagspause und ich habe mich mit meinem Bruder getroffen und wir sind dann gemeinsam essen gegangen.
Nach der Mittagspause habe ich eine neue Aufgabe bekommen, bei der ich Namenskürzel in eine Excel-Tabelle übertragen durfte, mit der Aufgabe bin ich jedoch nicht
ganz fertig geworden.

Am Dienstag haben wir uns im Ausbildungszentrum getroffen. Als erstes wurde uns das Ausbildungszentrum gezeigt. Anschließend sind wir alle ein Raum, indem uns
dann verschiedene Power-Point Präsentationen gezeigt wurden. In der ersten Präsentation ging es um Telefonieren, dann durften wir das 10-Finger-System üben und dann haben wir im Internet verschiedene Einstellungstests getestet, da wir am Freitag einen schreiben müssen. Um ca. 11:30 war dann wieder Mittagspause. Um 12:30 wurde uns eine weitere Power-Point Präsentation gezeigt aber diesmal auf Englisch. Anschließend mussten wir einen kleinen Brief schreiben, auch auf Englisch und zum Schluss eine kleine Präsentation halten, über
irgendwas, das uns spontan einfällt. Da wir schnellerer fertig waren durften wir schon um 14:30Uhr gehen.

Heute, Mittwoch den 5. März 2014, musste ich um 8:00Uhr im Hauptwerk sein. Bisher habe ich die Aufgabe von Montag fertig gemacht und habe diesen Bericht geschrieben.

Am Donnerstag haben wir (5 Praktikanten) noch eine Schulung im Ausbildungszentrum und am Freitag schreiben wir den Einstellungstest.
Der
Einstellungstest wird vormittags geschrieben und nachmittags haben wir dann frei.

Bisher hat mir das Praktikum sehr gut gefallen, ich habe viele neue Dinge gelernt und einen Einblick in die Arbeitswelt von Festo bekommen.
Ich könnte mir sehr gut vorstellen hier einen kaufmännischen Beruf zu erlernen.