Azubis-Freundschaften entstehen

03. März 2006

So, nachdem wir alle Fasching einigermaßen gut (die einen mehr die anderen weniger) überstanden haben, dürfen auch hier die meisten Azubis wieder arbeiten. Einige von uns hatten ein paar Tage frei, aber wir haben uns in dieser Zeit nicht vermisst, denn viele von uns haben sich auch unterwegs getrofffen.
Wir verstehen uns alle mega mega gut und haben uns teilweise auch verabredet. Auch fürs kommende Wochenende sind wieder gemeinsame Aktivitäten geplant. Weiterlesen »

Projekt in der Mechanischen Ausbildung

01. März 2006

Festo hat eine lange Tradition. Ganz am Anfang der Firmengeschichte standen Holzbearbeitungsmaschinen. Alle Maschinen, die damals speziell angefertigt wurden, sind erhalten – allerdings meist in einem nicht ganz optimalen Zustand. Unsere Mechaniker haben daher ein Projekt von unserem Museum bekommen. Wir dürfen die alten Maschinen renovieren und wieder in den Originalzustand von damals versetzten.
Weiterlesen »

Girls-Day

25. Februar 2006

Bald ist es wieder soweit, am 27. April startet auch bei uns der Girls-Day. Die Vorbereitungen laufen schon jetzt auf Hochtouren und wir sind sicher, dass wir den Girls ein spannenden Tag anbieten können.

Mädchen entscheiden sich im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für “typisch weibliche” Berufsfelder oder Studienfächer. Damit schöpfen sie ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus; wir als Ausbildungsbetrieb möchten gerne mehr Mädchen in technischen Berufen.
An diesem Tag haben Girls ab der 5. Klasse die Möglichkeit, in einen technischen Beruf hinein zu schnuppern und Festo kennen zu lernen. Demnächst gibt es hier weitere Info zur Anmeldung.

Link: Girls-Day

Ausbildung in China

22. Februar 2006

So, jetzt weiß ich doch einiges mehr über das Ausbildungssystem in China. Es waren beeindruckende aber auch anstengende Tage. Besonders der Rückflug hatte es in sich. Eigentlich dauert der Flug von Shanghai nach Wien ca. 12 Stunden. Allerdings gab es technische Probleme. Wir wurden also mit dem Bus auf einen anderen Flughafen gefahren. Von diesem ging es dann nach Beijing, dort hatten wir weitere 5 Stunden Aufenthalt, bis es dann nach Wien ging. Durch die langen Verzögerungen verpasste ich auch gleich den Anschlussflug nach Stuttgart – schön, noch eine Nacht in Wien…alles in allem war es dann eine Reisezeit von 36 Stunden. Es gibt Schöneres.
Nun aber zum wirklich spannenden Thema:
Weiterlesen »

Berufspraktikum

17. Februar 2006

Bei uns kann man nicht nur eine Ausbildung machen, sondern man kann auch ein Praktikum absolvieren. Oft bieten Schulen auch eine Berufspraktikumswoche an, bei der die Schüler eine Woche lang in einem Betrieb einen bestimmten Beruf erkunden können.
Bei uns finden diese Praktikas dann hier im Ausbildungszentrum in Berkheim statt.
Der Praktikant bekommt einen Wochenplan, aus dem hervor geht wann er in welcher Abteilung eingeteilt ist. Jeden Tag ist er bei einem anderen Azubi und auch immer in einer anderen Versetzungsstation. So bekommt er die meisten Eindrücke und lernt nicht nur einen Bereich kennen. ;) Weiterlesen »