Meine vergangene Woche,..

29. März 2006

..ja wie war sie?

Stressig. Interessant. Lehrreich.Witzig.

Und warum?

Also endlich kehrt der von mir so gewohnte Streß zurück. In der Berufsausbildung Elektronik, ging es ja eher etwas ruhiger zum, aber jetzt kommt das von Festo Ware gewohnte “ich glaub ich mach mir lieber nen Aufgabenzettel, sonst vergess ich was.” Gefühl zurück.

Ja hier ist jetzt richtig viel los. Es laufen jede Menge Projekte, verschiedenster Art. Das Schwierigste daran ist nur, die einzelnen Projekte auseinander zu halten. Da muss ich oft überlegen, wenn ich eine Mail bekomme, womöglich auch noch auf Englisch, wo ich die jetzt gedanklich hinpacken muss.
Dann frag ich immer, ist das der Herr …blabla aus …Buxtehude, der zu dem und dem Projekt gehört?
Und dann kommt die Antwort:” ja” dann geht mir ein Lichtle auf und ich weiß wieder wo einzuordnen.
Wenn “Nein” als Antwort kommt. Muss ich grübeln und grübeln aber dann hilft mir meine ABB auf die Sprünge :-) Weiterlesen »

Schülerfirma – Kooperation mit der John-F.-Kennedy Schule Esslingen

27. März 2006

In der John-F.-Kennedy Berufsschule Esslingen wurde die Juniorfirma “Just a Gift” eingeweiht. Von diesen Schülerfirmen halten wir sehr viel. Eine Schülerfirma bildet die Geschäftsprozesse eines Betriebes ab. So gibt es z.B. die Abteilungen Einkauf, Vertrieb, Marketing und Persona. Es werden Rechnung und Lieferschein, aber auch Werbekonzept erstellt. Die Jugendlichen werden schon sehr früh mit Geschäftsprozessen vertraut gemacht, die sie später auch in ihren Ausbildungsbetrieben wieder finden werden.

Die Bewerbungen der Schüler, die in Schülerfirmen gearbeitet haben, sind für uns sehr interessant. Sie sind alle freiwillig in dem Schulprojekt engagiert und erledigen viel – auch außerhalb der normalen Schulzeit. Ein beachticher Einsatz.

Auch einige unserer Azubis waren bei der Einweihung dabei. Sie unterstützen im Vorfeld Schüler bei der Produktauswahl und der Sortimentssteuerung. Auch ein Kurs mit dem Titel “Moderner Korrespondenzstil” wurde von uns angeboten. Wir vertreten die Meinung, dass sich diese Art der Wissensweitergabe lohnt. Daher geben wir unsere Erfahrung gerne an die Schüler weiter und wünschen der Schülerfirma sowie den betreuenden Lehrern viel Erfolg!

Treffen der Ausbildungsbeauftragen von Festo

21. März 2006

Einmal jährlich veranstalten wir ein Treffen aller kaufm. Ausbildungsbeauftragten (unsere Spezialisten in den Fachabteilungen) des Unternehmens. Heute fand dieses Treffen statt und es kamen ca.65 Ausbildungsbeauftragte, eine tolle Resonanz auf unsere Einladung!
Weiterlesen »

Was ich gerade so mache:

21. März 2006

Ja das fragt ihr euch vielleicht auch gerade.
Also wie ich ja schonmal erzählt habe bin ich jetzt im Vertrieb. Das heißt hier kommt das Geld rein, denn ohne Verkauf bräuchten wir auch nichts produzieren.
Der Vertrieb wir in 5 Regionen eingeteilt: Europa, Amerika, Asien, Osteuropa.
Ja sehr gut, wem es aufgefallen ist, da fehlt eine Region. Die gibt es nämlich nichtmehr! Also sind es jetzt nur noch 4 Regionen.

Ich bin im Vertrieb Europa, Region 1.
Ich persönlich, habe jetzt mit dem Vertrieb an sich, relativ wenig zu tun. Ich helfe nur, das Drumrum zu organisieren.
Eine Hauptaufgabe hier ist eigentlich die Planung und Organisation von bestimmten Projekten: Weiterlesen »

Highlights am Mittwoch

17. März 2006

Ich hab ganz vergessen etwas zu erzählen:

Letzten Mittwoch war doch Weltfrauentag wie sicherlich einige Frauen bemerkt haben.
Also Mitarbeiterinnen von Festo haben diesen Tag bestimmt nicht vergessen, denn jede Frau hat beim Betreten des Geländes eine Rose bekommen.
Auch die Frauen im Ausbildungszentrum mussten nicht lange auf ihre Rosen warten. Dort haben die Elektroniker-Jungs im Haus die Rosen verteilt. Weiterlesen »