Mit ‘Abschlussprüfung’ getaggte Artikel

Wie stressig sind die Prüfungsphasen an der DH?

Freitag, 09. Dezember 2016

Die Prüfungsphasen laufen an der dualen Hochschule anders ab, als bei herkömmlichen Universitäten und Hochschulen. Ähnlicher Inhalt wird in halb so kurzem Lernzeitraum vermittelt  und innerhalb von kürzester Zeit abgefragt. Droht dann beim Durchfallen gleich die Exmatrikulation? So ganz einfach ist es nicht. Nähere Infos und Erfahrungsberichte gibts hier: (more…)

Ausbildung – CHECK!

Dienstag, 22. Juli 2014

Das ist dann wohl mein letzter Beitrag in den Ausbildungsblog.

Seit zwei Wochen sind wir zwei nun mit der Ausbildung fertig und ich kann nur sagen: „Es fühlt sich gut an!“ :-) Nach der Abgabe unserer Dokumentation zum Betrieblichen Auftrag mussten nur noch die Präsentation und das Fachgespräch Anfang Juli „überstanden“ werden! Die insgesamt 30-minütige mündliche Abschlussprüfung meisterten Anna und ich allerdings mit Bravour, sodass wir uns nun ausgelernte Technische Produktdesigner nennen dürfen. Nun ist es aber auch vorbei mit dem Azubischutz ;-) und wir beide sind bereits voll in unseren Übernahmeabteilungen angekommen. Auf diesem Weg bedanken wir uns noch bei allen Ausbildern, Ausbildungsbeauftragten und besonders bei unserer Ausbilderin Frau Miller, die uns halfen unsere Betrieblichen Aufträge und die gesamte Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Wir wünschen unseren Azubikollegen die in Zukunft ihre Abschlussprüfung absolvieren werden viel Erfolg und allen Neustartern 2014 einen guten Start in eine super abwechslungsreiche Berufsausbildung.

Viele Grüße Anna und Flo

Sonja Heldt

Duales Studium absolviert!

Dienstag, 08. April 2014

Hallo liebe Blogleserinnen und Blogleser,

ich habe bei Festo ein Duales Studium mit der Studienrichtung Wirtschaftsingenieurwesen absolviert. Meine Abschlussarbeit, die sogenannte Bachelorarbeit, habe ich am 02. September 2013 bei meinem Betreuer von der Firma Festo, sowie meinem zugewiesenen externen Betreuer abgegeben. Das Thema meiner Bachelorarbeit lautete „Konzeption eines Einkaufcockpits“, die ich in der Abteilung „Global Purchasing“ geschrieben habe.

Ich habe mich über meinen sehr guten Abschluss, Ende 2013, gefreut. Und darüber, dass dieser an der Festo-Absolventenfeier gebührend gewürdigt wurde. Diese Feier fand dieses Jahr zum ersten Mal statt – alle Auszubildenden und Studenten eines Lehrjahres waren eingeladen.

Nach meinem Studium habe ich im Einkauf bei Festo, als Einkäufer angefangen. Dort habe ich die Verantwortung für verschiedene Lieferanten bestimmter Branchen und Technologien. Ich stelle mich täglich strategischen Herausforderungen um die Versorgung des Unternehmens mit Gütern, die zur Durchführung des Produktionsprozesses benötigt werden, sicherzustellen.
Meine Motivation im Einkauf zu arbeiten, ist der regelmäßige Kontakt zu Lieferanten, die partnerschaftliche Zusammenarbeit, sowie die Herausforderung, Einsparpotentiale zu erschließen, wie zum Beispiel durch Verhandlungen oder technologische Fortschritte.
Die Entscheidungsgrundlage, mein Berufsleben im Einkauf zu beginnen, war die Vielfältigkeit, die diese Abteilung bietet. Denn neben Kosten-, Qualitäts- und Logistikaspekten gilt es auch, dass Risiko einer Versorgungskette abzuschätzen, sowie juristische Fragen zu beantworten.

 

Ich würde mich freuen, auch Euch irgendwann bei Festo begrüßen zu können – vielleicht findet auch Ihr im Einkauf Euren optimalen Berufseinstieg.

Freundliche Grüße,

Euer Ruben Maier

Sonja Heldt

Das Ende rückt immer näher

Dienstag, 18. März 2014

Hallo liebe Blogleser und Blogleserinen,

bei uns Elektroniker geht es langsam dem Ende der Ausbildung zu. Im November sind Abschlussprüfungen angesagt! Einer von uns 5 lernt früher aus. Er ist jetzt fleißig am lernen und bearbeiten seines Abschlussprojekts. Er hat im Mai seine Prüfungen. Das Abschlussprojekt erstellt man in einer Abteilung bei Festo.
Man wird dann von der IHK zu seinem Abschlussprojekt (Dokumentation über sein Entwickeltes) befragt.
In der Berufsschule werden 5 Prüfungen geschrieben in verschiedenen Fächern.
Er ist also ein halbes Jahr früher fertig wie die anderen 4 Azubis.

Viele Grüße
Patrick Dreizler mit EGS Kollegen

Zielgerade

Dienstag, 18. Februar 2014

Hallo liebe Blogleser,

ich habe schon eine ganze Weile nichts mehr hier reingeschrieben. Aber nun es gibt wieder etwas zu berichten. (more…)