Mit ‘Mechatronik’ getaggte Artikel

Berufswettbewerb Mechatronik – Unsere Expertin

Donnerstag, 15. März 2007

Ja -der Erfolg kommt nicht von ungefähr.

Am Erfolg beteiligt ist meine Ausbilderkollegin Sybille Bohland. Sie erstellt einen Trainingsplan und übt mit dem Team schon Wochen im Voraus. Das Team profitiert von ihrer langjährigen Erfahrung als Expertin bei den Berufswettbewerben. Beim nationalen Wettbewerb ist zu jedem Team ein Betreuer dabei. Die Betreuer bilden das Expertenteam, das die Aufgaben und Ergebnisse am Wettbewerb auswertet.

Das hohe Niveau des Wettbewerbs stellt auch hohe Ansprüche an die Experten. Die jahrelange Erfahrung von Sybille Bohland und den Expertenkollegen von Firmen wie MTU München, Siemens, Daimler Chrysler Berlin, VW Sachsen, Hans Grohe, Viessmann, GAF, Bildungszentrum Erfurt, Kisters Stiftung, die auch schon seit vielen Jahren mit dabei sind, tragen zu einem fairen Wettkampf bei.

Berufswettbewerb Mechatronik – Das Highlight

Mittwoch, 14. März 2007

Ein absolutes Highlight für uns war im Jahr 2005. Dort erreichte unser Team Andreas Veil und Stefan Kostka den 1. Platz auf dem nationalen Wettbewerb in Stuttgart, was die Weiterleitung zu den Berufsweltmeisterschaften nach Helsinki zur Folge hatte. In einem heißen Wettkampf war unser Team auf Medaillenkurs und erreichte am Ende den 2. Platz und die Silbermedaille.

Da Bilder mehr als tausend Worte sagen möchte ich Sie einladen auf den Berufswettbewerb 2005.
Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die spannende Wettbewerbsatmosphäre auf sich wirken.

“Klappe Berufswettbewerb 2005″:

Berufswettbewerb Mechatronik – “Klappe die Zweite”

Samstag, 10. März 2007

Bereits 1993, am ersten Berufswettbewerb für Mechatroniker, konnte das Team von Festo einen 1. Platz erreichen. Es folgten zahlreiche Platzierungen auf dem “Treppchen”, sowohl national als auch international.
Mein Ausbilderkollege Jörn Stock erreichte 1999 mit seinem damaligen Azubi-Kollegen Tobias Wiedenmann den 1. Platz in Hannover und somit die Qualifikation zu den Berufsweltmeisterschaften nach Kanada. Dort kämpften sie sich unter die besten 10 Mechatronikteams weltweit. 2001 folgte ein 2. Platz auf dem nationalen Wettbewerb und 2003 erreichten mein damaliger Azubi-Kollege Bastian Weiblen und ich den 3. Platz.

Aber das ist noch nicht alles. Das absolute Highlight folgte 2005.
Mehr darüber können Sie nächstes mal nicht nur lesen sondern auch sehen!
-Schauen Sie vorbei-

Berufswettbewerb Mechatronik – “Klappe die Erste”

Donnerstag, 08. März 2007

Schon seit vielen Jahren nimmt Festo erfolgreich am Berufswettbewerb Mechatronik teil. Der Wettbewerb findet alle 2 Jahre statt und dieses Jahr ist es wieder so weit. Vom 16. – 20. April kämpfen 16 Mechatronikteams im Rahmen der Hannover Messe um den Titel des Deutschen Meisters.

1993 fand der Wettbewerb zum ersten Mal im Berufsfeld des Mechatronikers statt. In kleinem Rahmen mit wenigen Teams wurde der Berufswettbewerb Mechatronik ins Leben gerufen. Wir waren von Anfang an dabei und ich möchte Ihnen in den nächsten Tagen mehr über den Wettbewerb erzählen.

Gespannt?

Hydraulikkurs

Montag, 05. März 2007

Durch die Faschingsferien etwas aufgeteilt fand in KW7 und letzte Woche ein insgesamt fünftägiger Hydraulikkurs für unsere Mechatroniker aus dem 2. Lehrjahr statt. Herr Szukitsch, ein Trainer von Festo Didactic, betreute unsere Auszubildenden und zeigte was Hydraulik bedeutet und wo sie ihre Anwendung findet. Durch die Vorkenntnisse aus dem Pneumatikkurs und die Bezugnahme von Herr Szukitsch auf die Pneumatik, ist es den Mechatronikern leicht gefallen, Neues zu verstehen. Theorie und Praxis waren wieder kombiniert. (more…)