Mit ‘Versetzungseinheit’ getaggte Artikel

…und ab geht es in die neue Abteilung…

Donnerstag, 26. Juli 2012

Hallo liebe Blogleser und Blogleserinnen,

nach meinem letzten und wieder mal stressigen Berufsschulblock des 1. Lehrjahres, bin ich im Hauptwerk in meiner neuen Versetzungsstation gelandet: Global Market Evaluation.

In dieser Abteilung dreht sich alles um Marktwissen und Marktforschung. Mit Hilfe vieler verschiedener Hilfsmittel wie Umfragen, Analysen über das Marktpotential und unsere Produkte kann die Abteilung Statistiken erstellen, Rückschlüsse ziehen und Zukunftsprognosen aufstellen.

(more…)

Angebots- und Auftragsservice

Freitag, 20. April 2012

Hallo zusammen!

Heute gibt es von mir mal wieder einen Bericht aus meiner Versetzungsstation – dem Angebots- und Auftragsservice. Diese Abteilung gehört zum Vertrieb und hier bin ich für insgesamt 7 Wochen eingesetzt. Die fünfte Woche ist jetzt bald vorbei und daher kann ich schon einiges berichten.

In dieser Abteilung wird sehr viel mit dem Programm SAP gearbeitet. Das Programm ist zwar etwas komplizierter, aber. . .   (more…)

Abteilungsworkshop in Nürnberg

Freitag, 09. März 2012

Hallo zusammen,

gerade bin ich in der Abteilung Knowledge Management eingesetzt, in der ich auch gerade meine Bachelorarbeit schreibe. Darüber berichte ich euch später mehr, heute will ich erst einmal vom Abteilungsworkshop in Nürnberg erzählen.

(more…)

Meine neue Abteilung

Donnerstag, 08. März 2012

Seit 2 Wochen bin ich in der Abteilung Corporate Real Estate and Facility Management Services eingesetzt. Damit ihr wisst, was man da so macht, erzähl ich euch nun ein bisschen was:  

Die Abteilung ist in drei Bereiche eingeteilt: Konferenzservice, Telefonzentrale und Empfangsstelle und Fahrzeugverleih.

(more…)

Neue Versetzungsstation!!!

Donnerstag, 09. Februar 2012

Ein herzliches Hallo an alle BlogleserInnen!

Seit dem 30.01.2012 bin ich in einer neuen Versetzungsstation: Festo Ware

Festo Ware müsst ihr euch als ein Unternehmen im Unternehmen vorstellen. Hier werden sämtliche Werbeartikel von Festo an Festo Mitarbeiter im In- und Ausland vertrieben. Das Beste an dieser Abteilung und gleichzeitig die größte Herausforderung ist, dass wir Auszubildende sehr selbständig arbeiten dürfen. Unsere Produkte sind zum Beispiel ein Kugelschreiber mit integriertem USB-Stick oder ein Smartphone Etui. Wir versuchen also auch immer, “up to date” mit unseren Produkten zu sein.

In meiner ersten Woche habe ich schon ziemlich viel gelernt! Zum Beispiel, dass ich mich mit dem Programm SAP anfreuden muss :) Hier werden so ziemlich alle Abläufe bei Festo Ware erfasst und gesteuert. Ein Verkaufsprozess zum Beispiel besteht im Grunde aus vier Schritten:

1. Auftrag in SAP erfassen

–> 2. Auftragsbestätigung an den Kunden versenden

–> 3. Ware im Lager kommissionieren (zusammenstellen)

–> 4. Ware verpacken und verschicken

Natürlich ist das jetzt die vereinfachte Version. Manchmal müssen nachträglich auch noch Auftragsinhalte geändert oder storniert werden. Eine Rechnung wird  dann natürlich auch noch verschickt und außerdem laufen auch noch viele andere Prozesse bei Festo Ware ab, wie zum Beispiel Ware bestellen oder neue Produkte entdecken.

Ich bin sicher, mich erwartet hier noch vieles Neues, von dem ich euch dann berichten kann!

Viele liebe Grüße

Eure Julia